[werner.stangl]s arbeitsblätter 

Wenn man einem Kind Moral predigt, lernt es Moral predigen,
wenn man es warnt, lernt es warnen,
wenn man mit ihm schimpft, lernt es schimpfen,
wenn man es auslacht, lernt es auslachen,
wenn man es demütigt, lernt es demütigen,
wenn man seine Seele tötet, lernt es töten.
Es hat dann nur die Wahl, ob sich selbst,
oder die anderen oder beides.
Alice Miller, Im Anfang war Erziehung

Säulen der Kindererziehung

Quelle:

OÖN vom 10.02.2009, S. 16.

Siehe auch
Geschichte der Kindererziehung - Erziehung und Kultur
Wertewandel in der Kindererziehung - Neuere Entwicklungen in der Kindererziehung
Auswirkungen von Schichtunterschieden auf die Erziehung - Mögliche Ursachen dieser Unterschiede
Erziehungsstile - Begriffsbestimmung und Begriffsabgrenzungen
Grenzen der Erziehung

Isabella Schmuck (Erziehungswissenschafterin) und Michael Merl (Kinder- und Jugendpsychiater) haben unter dem vielleicht etwas zu plakativen Titel "Die zehn Säulen für eine gelungene Kindererziehung" einen Kanon von Merkmalen erstellt, die manche Eltern vielleicht zur Reflexion ihrer eigenen Erziehungspraktik anregen können. Grundvoraussetzung aller Erziehung ist natürlich

 



inhalt :::: kontakt :::: news :::: impressum :::: autor :::: copyright :::: zitieren ::::
navigation: