[werner.stangl]s arbeitsblätter 

Die häufigsten Fehler beim Präsentieren

Der Schlüssel zu einer guten Rede lautet:
Man braucht einen genialen Anfang, einen genialen Schluss
und möglichst wenig dazwischen.
Peter Ustinov

Tipps gegen Lampenfieber

Entspannungsmöglichkeiten

Tipps für's Steckenbleiben

 

Ein Tipp gegen persönliche Fehler

Fast jeder Redner und Präsentator hat so seine kleinen persönlichen Fehler und Marotten, die er immer wieder begeht. So blicken manche Redner immer wieder nachdenklich auf den Boden statt ins Publikum, andere formulieren immer wieder viel zu lange Sätze. Andere vergessen, den Overheadprojektor auszuschalten, andere das Sprechtempo zu zügeln. Oft kennt der Redner zwar diese rhetorischen Marotten genau, aber er denkt während der Rede nicht daran und vergisst, diese Marotten bewusst zu vermeiden. Dazu sollte man auf jeder 3. oder 5. Stichpunktkarte eine Erinnerung an diesen Fehler mit einem kleinen Symbol oder einem Stichwort vermerken, indem man auf jede 5. Karte ganz groß "Blickkontakt" schreibt oder einfach zwei große Augen auf die Karte zeichnet.
Dadurch wird man dann auch im "Eifer des Gefechts" daran erinnert, den Blickkontakt zum Publikum zu halten - auch über lange Präsentationen hinweg.

Quelle: pädoblogger
WWW: http://paidoblogger.blogspot.com/2006/06/wie-man-persnliche-fehler-beim.html





inhalt :::: kontakt :::: news :::: impressum :::: autor :::: copyright :::: zitieren ::::
navigation: