[werner.stangl]s arbeitsblätter tests

Locus of Causality (LoC)

Der LoC wurde als ein einfaches psychometrisches Papier-Bleistift-Verfahren zur Erfassung des Rotterschen Konzepts des Locus of Control konzipiert. Der LoC ist ein rasches Screening-Verfahren und hat sich in Untersuchungen bewährt

Das Testverfahren - Online-Version

Der Online-Fragebogen Locus of Causality (LoC) ist die digitalisierte Version des Papier-Bleistift-Verfahrens "Situationen und Erklärungen - Locus of Causality (LoC)". wobei die Möglichkeiten des Mediums zur sofortigen Rückmeldung der Ergebnisse genutzt werden.

Definition der Faktoren des LoC-Tests

Testaufbau

Der LoC arbeitet mit 12 konkreten Situationen (jeweils 6 Erfolgs- und 6 Misserfolgssituationen), in denen vier Erklärungen - jede entspricht einem der vier Faktoren des Konzepts - vorgegeben werden, die auf einer 5-stufigen Ratingskala bewertet werden müssen. 

Durchführung

Beim Einstieg in die Testseite wird mittels eines noscript-Bereiches geprüft, ob Javascript aktiviert ist. Falls das nicht der Fall ist, wird vor dem eigentlichen Test ein Hinweistext ausgegeben, der auf darauf hinweist, dass ohne diese Einstellung im Browser keine Testdurchführung möglich ist, und mittels einer Informationsseite über die richtigen Einstellungen bei den gängigsten Browsern informiert. Nach der standardisierten Instruktion auf der Testseite werden die 12 Situationen abgearbeitet. An demographischen Merkmalen werden Geschlecht, Alter und Land erhoben; daneben wird die derzeitige Berufstätigkeiterfasst. Die Durchführungsdauer liegt zwischen 5 - 10 Minuten.

Auswertung

Die insgesamt 48 Scores werden durch einen Klick auf den Ergbebnisbutton mittels Javascript und PHP ausgewertet und in einem alert in Form der prozentualen Verteilung der vier Faktoren ausgegeben. Mittels script bzw. alert wird auch die Ausgabe des Testergebnisses bei unvollständiger Eingabe verweigert.

Durch einen Klick auf einen weiteren button gelangt der Proband zur Interpretationsseite, auf der durch ein session-cookie die Prozentwerte des Testergebnisses weitergeleitet und tabellarisch dargestellt werden. Eine einfach formulierte Beschreibung der vier Faktoren bildet die Grundlage für die eigene Interpretation. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu einem schriftlichen Feedback zum Test.

Hinweise zur Nutzung

Die Verwendung ist unter Einhaltung der im Wissenschaftsbetrieb üblichen Normen gestattet - siehe dazu auch die Hinweise unter http://www.stangl-taller.at/ARBEITSBLAETTER/COPYRIGHT/. Der Autor ersucht alle NutzerInnen, Erfahrungen oder etwaige Daten mitzuteilen, die in eine Überarbeitung einfließen könnten. Beim Einsatz des Verfahrens im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung an einer größeren Probandengruppe bitte ich um Übermittlung der einschlägigen Kennzahlen.

Test - Theorie - Ergebnisse - comments - Testforum

 



inhalt :::: kontakt :::: impressum :::: copyright :::: zitieren
navigation: