Suchen Sie mit dieser speziellen Suchmaschine auf allen Webseiten des Autors und auf weiteren ausgewählten Webseiten zu Psychologie, Pädagogik und Philosophie.

TIPP: Setzen Sie in Ihrem Browser ein Lesezeichen (Bookmark) auf die PPP-Suchmaschine!


TIPP: Verfeinern Sie Ihre Suche

suchenGrundsätzlich gilt: Je genauer Sie Ihre Anfrage formulieren, desto besser wird das Suchergebnis. Dabei können Sie im Standardsuchfeld beliebig viele Begriffe eingeben. Ein Leerzeichen zwischen den Begriffen interpretiert Google immer als UND-Verknüpfung. Die Eingabe von mehreren Suchwörtern bei einer weit gefassten Anfrage schränkt daher die Suchergebnisse ein, sodass Sie sofort das finden, was Sie suchen. Überlegen Sie daher vor dem Suchen genau das Umfeld Ihres Suchbegriffes!

Schließen Sie gezielt ein Wort von Ihrer Suche mit einem Minuszeichen ("-") direkt vor diesem Wort aus - vor dem Minuszeichen muss ein Leerzeichen sein. Also z.B. Motivation -intrinsisch. Damit erhalten Sie bereits eine gute Gegenmaßnahme gegen Suchmaschinen-Spammer, denn sobald eine Seite auffällt, die augenscheinlich nur Produkte verkaufen will, klammern Sie den entsprechenden Domain-Namen durch ein Minus in der Suche einfach aus.

Problematisch wird es, wenn Sie einen Begriff suchen, der aus zwei oder mehreren Wörtern besteht, etwa eine genaue Produktbezeichnung. Alle Begriffe, die innerhalb der Anführungszeichen stehen, sucht Google auch genau so in Web-Seiten.

Durch das Hinzufügung von Anführungszeichen kann man nach Wortgruppen suchen. Wörter, die in Anführungszeichen eingeschlossen sind werden in allen ausgegebenen Texten so erscheinen. Also z.B. "Motivation von Schülern".

Am leichtesten können Sie die Abfrage präzisieren, indem Sie die erweiterte Suche nutzen. Diese erreichen Sie über "Erweiterte Suche" direkt neben der Eingabezeile. Einer der bekanntesten Parameter ist "filetype:". Damit grenzen Sie die Suche auf bestimmte Dateitypen ein. Filetype bietet sich besonders dann an, wenn Sie ein Handbuch suchen, diese sind meist im PDF-Format von Adobe gespeichert. Die Suche nach "Produktname filtype:pdf" liefert Ihnen nur Ergebnisse, die im bekannten PDF-Format vorliegen.

Das Pluszeichen dient bei Google zur Suche nach Stoppwörtern. Damit bezeichnet Google häufig vorkommende Wörter, nach denen nicht gesucht wird und daher in den Ergebnissen komplett ignoriert werden. Ist beispielsweise das Wort "wie", das vor allem bei der Suche nach Anleitungen ein sinnvoller Suchbegriff ist. Zusätzlich können Sie mit dem Pluszeichen auch die Schreibweise eines Begriffs festlegen. Wenn Sie zum Beispiel als Suchbegriff "Foto" eingeben, sucht Google automatisch auch nach "foto", "Photo" und "photo". Ein "+Foto" sucht explizit nur nach dem Ausdruck Foto.

Quelle: http://www.google.de/intl/de/help/refinesearch.html

 

[http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/] [info@ stangl-taller.at] [©opyright.werner.stangl.linz.2008]