[werner.stangl]s arbeitsblätter 

Lernzieltaxonomisierung in der affektiven Dimension

3. Werten (Valuing)

Annahme eines Wertes

  • charakteristische Beschreibung der Kategorie: an etwas glauben, ohne daß dieser Glauben mit Gewißheit untermauert ist
  • es handelt sich um eine vorläufige Einstellung, die man bereit ist, ggf. zu ändern
  • Lernzielbeispiel: Dem Lesen einen Platz in seinem Leben einräumen

Bevorzugung eines Wertes

  • der Lernende identifiziert sich bereits soweit mit dem Wert, daß er bereit ist, einen größeren Zeitaufwand zu betreiben, um ihn zu erhalten
  • Lernzielbeispiel: Sich über ein gelesenes Buch ein Urteil bilden

Bindung an einen Wert

  • der Glaube beruht auf hoher Gewißheit
  • charakteristische Beschreibung: man ist so von einem Wert überzeugt, daß eine echte Motivation besteht, ein bestimmtes Verhalten auszuführen
  • der Wert wird nach außen sichtbar vertreten
  • es wird versucht, andere von diesem Wert zu überzeugen
  • Lernzielbeispiel: Sich für Grundwerte und Ideale der Demokratie einsetzen

Formulierungen

akzeptieren billigen gelten lassen einverstanden sein tolerieren zulassen bevorzugen gutheißen bejahen annehmen anerkennen zustimmen praktizieren befolgen sich binden sich verpflichtet fühlen überzeugt sein bestimmen klassifizieren begründen  Stellung nehmen evaluieren ...



inhalt :::: kontakt :::: news :::: impressum :::: autor :::: copyright :::: zitieren ::::
navigation: