[werner.stangl]s arbeitsblätter 

Lerntypen und Unterrichtsformen

Lernen ist letztlich immer eine individuelle Angelegenheit und wird von unterschiedlichsten Aspekten beeinflusst. Neben der persönlichen Lernbiografie des Lernenden, der Motivation und Einstellung zum Stoff bzw. zum Lernen allgemein, entwickelt und nutzt jeder Mensch eigene mehr oder weniger erfolgreiche Lernstrategien, die darüber entscheiden, ob und wie das im Unterricht Vermittelte an- und aufgenommen wird.

Nach Marianne Häuptle-Bacheló gibt es vier verschiedene Lernstile, die losgelöst von den Sinneskanälen sind und durch eine Liste von Merkmalen charakterisiert sind. Aus diesen folgt, dass man den Bedürfnissen der verschiedenen Lerntypen nur durch wiederkehrenden, gezielten Wechsel der Lehrmethoden gerecht werden kann.

Konkreter Lernstil

Stichwort "Fallbeispiel"

Analytischer Lernstil

Stichwort "Frontalunterricht"

Kommunikativer Lernstil

Stichwort "sprech-denkende Lehrgespräch"

Autoritativer Lernstil

Stichwort "Was muss ich tun, um die Creditpunkte zu bekommen?"


Quelle

http://www.uni-siegen.de/emil/faq/faq_lehre/l025.html?lang=de



inhalt :::: kontakt :::: news :::: impressum :::: autor :::: copyright :::: zitieren ::::
navigation: