[werner.stangl]s arbeitsblätter 

Das Bewerbungsgespräch - Typische Fragen

Auf Fragen bei einem Bewerbungsgespräch kann man sich vorbereiten, doch sollte man keine Standard-Antworten aus dem Internet suchen, die nicht zu einem passen. Besser ist es, sich einmal selbst zu hinterfragen und in sich hineinzuhören. Bewerbungsgespräche sind wie Verkaufsgespräche, d.h., zu dick aufzutragen ist kontraproduktiv wie Schauspielern. In einem Weblog fanden sich einige Tipps für Antworten auf Standardfragen:

Eine gepflegte Erscheinung, saubere und passende Kleidung sowie ausgeschlafen zu sein, ist beim Bewerbungsgespräch Pflicht. man sollte pünktlich, höflich und selbstbewusst sein und im Gespräch immer den Blickkontakt halten, wobei auch ein sicherer und fester Händedruck nicht schadet. In jedem Fall sollte man einen Stift und einen Block für etwaige Notizen mitzubringen und vor allem bei Fragen genau zuhören. Wichtig ist in jedem Fall der

Gesprächsbeginn

Oft gibt es am Beginn eines Bewerbungsgesprächs Small-Talk, der es einem erlaubt, sich an die neue Umgebung und an sein Gegenüber langsam zu gewöhnen. Typische Fragen zum Einstieg:

Meist wird man direkt nach dem einleitenden Wortwechsel gebeten, etwas von sich zu erzählen, von seinem Lebenslauf, von den Dingen, die in der Schule besonders viel Spaß gemacht oder von seinen Hobbies. Darauf sollte man gut vorbereitet sein und einen Plan im Hinterkopf haben, welche Dinge man besonders hervorheben möchte und warum. Hat das Hobby mit dem Beruf zu tun, ist klar, warum dieses erwähnt werden sollte. Haben die Lieblingsfächer zu dem entsprechenden Berufswunsch geführt, sollte man auch das erwähnen. Eine Frage, die zu Beginn eines Vorstellungsgespräches gestellt wird, ist meist die, weshalb man gerade diesen Beruf lernen oder gerade in diesem Unternehmen arbeiten möchte. Im günstigsten Fall gibt es tatsächlich einen guten Grund dafür, und dann sollte man ihn mit wenigen Sätzen überzeugend darlegen können. Typische Fragen zur Intention der Bewerbung sind hier:

Typische Fragen zur Person bzw. Arbeitsweise

Fachkenntnisse und Kompetenzen

Oft wird auchein aktuelles Ereignis angesprochen, um das Allgemeinwissen zu überprüfen.

Das Thema Gehalt wird beim Bewerbungsgespräch natürlich angesprochen, verhandelt wird aber bei einem Bewerbungsgespräch darüber nicht, denn dabei geht es nur darum, zu sehen, ob die Vorstellungen zueinanderpassen. In Inseraten muss zwar mittlerweile ein Bruttojahres- oder -monatsgehalt angegeben werden, allerdings ist das in den meisten Fällen nur ein sehr vager Richtwert, der sich am kollektivvertraglichen Mindestlohn orientiert. Man sollte bei einem Bewerbungsgespräch in der Lage sein, seine Gehaltsvorstellungen zu nennen, d.h., man sollte auf jeden Fall eine konkrete Zahl im Kopf haben, wofür man den eigenen Marktwert kennen sollte, der sich am üblichen Branchenwert orientieren muss. Typische Fragen zum Gehalt oder zur Zukunft sind:

Fragen zu Lücken oder auffälligen Punkten im Lebenslauf

Bereiten Sie sich auch auf unangenehmn Fragen vor, die sind oft nur ein Test, um die soziale Verträglichkeit eines Bewerbers oder einer Bewerberin zu prüfen.

Typische Fragen zum Abschluss eines Bewerbungsgespräches

Am Ende des Gesprächs verabschiedest man sich in jedem Fall unabhängig vom Verlauf höflich, wobei man noch einmal kurz das Interesse an dem Arbeitsplatz und an der Firma bekunden kann.

Fangfragen in einem Vorstellungsgespräch zum Web 2.0 ;-)

Da sich viele und vor allem junge Menschen in den neuen Medien herumtreiben und dort mehr oder minder viele Informationen von sich preisgeben, kann es durchaus passieren, dass bei einem Vorstellungsgespräch eine der folgenden Fragen gestellt wird, auf die man sich ebenfalls vorbereiten sollte:

Quelle: http://karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-fragen/ (16-08-08)



 

Quellen & Literatur

Berry, Christopher M. , Sackett, Paul R. & Landers, Richard N. (2007). Revisiting Interview–Cognitive Ability Relationships: Attending to Specific Range Restriction Mechanisms in Meta-Analysis. Personnel Psychology, 60, 837-874.

Roth, Philip L. & Huffcutt, Allen I. (2013). A Meta-Analysis of Interviews and Cognitive Ability: Back to the Future? Journal of Personnel Psychology, 12, 157-169.

http://www.nachrichten.at/anzeigen/karriere/art146,887822
http://www.nachrichten.at/anzeigen/karriere/art146,874190
http://www.nachrichten.at/anzeigen/karriere/art146,878947
http://www.nachrichten.at/anzeigen/karriere/art146,883682
http://psychologieimalltag.com/2012/07/10/
psychologische-aspekte-im-vorstellungsgesprach-checkliste/ (12-07-12)
http://www.n-tv.de/ticker/Beruf/Bei-Provokation-im-Vorstellungsgespraech-ruhig-bleiben-article11410121.html (13-09-21)
https://blog.spark7.com/2013/10/tipps-fur-das-bewerbungsgesprach/1882 (13-10-03)
http://www.selfmade.de/ratgeber/checkliste-50-typische-fragen-im-vorstellungsgesprach (14-01-20)



inhalt :::: kontakt :::: news :::: impressum :::: autor :::: copyright :::: zitieren ::::
navigation: